Social Engineering: Training für mehr Aufmerksamkeit am Telefon

Wenn der Hacker zweimal klingelt ...

Geschickte Hacker kommen nicht nur über technische Schwachstellen an sensible Unternehmensdaten, sondern nutzen mit psychologischen Tricks sehr geschickt menschliche Eigenschaften wie Neugierde, Hilfsbereitschaft und Angst für Ihre Zwecke aus. Durch Social Engineering können sie z.B. auch Ihre Mitarbeiter am Telefon dazu verleiten, vertrauliche Daten oder Prozesse preiszugeben. Die größte Schwachstelle ist daher laut IT-Sicherheitsforschern der Mensch. Es ist entscheidend, gerade die Mitarbeiter am Telefon für dieses Thema zu sensibilisieren. Denn wer die Methoden kennt, fällt nicht mehr so einfach darauf herein. Sprechen Sie mich gerne an deswegen!