DAS KONSTRUKTIVE FEEDBACKGESPRÄCH


Feedback mit Methode zur langfristigen Verhaltensveränderung

Das konstruktive Feedbackgespräch spielt in der Personalführung, speziell in der Führungskommunikation, eine zentrale Rolle. Statt den Fokus auf die Übermittlung von Kritik zu leiten, steht hier das Ziel der Weiterentwicklung des Mitarbeiters im Vordergrund. Doch klares und vor allem konstruktives Feedback geben will gelernt sein.

Das konstruktive Feedbackgespräch

Das Feedbackgespräch hat viele Vorteile - vorausgesetzt, es wird sauber durchgeführt. Regelmäßiges Feedback gibt dem Mitarbeiter Sicherheit, da er stets weiß, woran er ist, ob er seine Aufgaben richtig erledigt und wo aus Sicht des Vorgesetzten Verbesserungsbedarf besteht.

 

Klares und regelmäßiges Feedback sorgt für Transparenz, stärkt das Vertrauensverhältnis und verbessert die Beziehung zwischen Führungskraft und Mitarbeitern und im ganzen Team.

 

Wenn es Ihnen gelingt, das Feedbackgespräch mit Ihren Mitarbeitern regelmäßig in Ihren Führungsalltag zu integrieren, können Sie den langfristigen Vorteil von nachhaltigen Feedbackschleifen erfolgreich nutzen und eine echte Veränderung bewirken.


wann sollten sie feedbackgespräche führen?

Professionell durchgeführt, profitieren sowohl der Arbeitgeber als auch die Arbeitnehmer davon.

Das kontruktive Feedbackgespräch ist hilfreich beim ...

  • ... Bilanz ziehen am Ende eines Jahres
  • ... Auswerten der Aufgaben des Mitarbeiters
  • ... Beseitigen von Problemen, Konflikten oder Missverständnissen
  • ... Besprechen von erreichten Zwischenzielen und Verbesserungen
  • ... Planen geeigneter Weiterbildungsmöglichkeiten für den Mitarbeiter
  • ... Festlegen von möglichen Erweiterungen des Aufgabengebiets

Ziele und Inhalte des Trainings "Feedbackgespräche erfolgreich führen"

In meinem Training lernen die Teilnehmer wirkungsvolle Strategien und Techniken für das konstruktive Feedback kennen. Sie analysieren und reflektieren das eigene Gesprächsführungsverhalten und setzen das Erlernte sofort in praxisnahen Übungen um.

Sie wissen nach dem Training, worauf es bei Feedbackgesprächen ankommt und nutzen das Handwerkszeug, um ihre Mitarbeiter zielorientiert und erfolgreich weiterzuentwickeln.

Inhalte des Trainings:

  • Wahrnehmen, Beobachten und sauber Rückmelden: Grundsätzliches rund ums Feedbackgespräch
  • Wie sag' ich's meinem Mitarbeiter ... Ich-Botschaften und schnelles Feedback
  • Struktur und roter Faden fürs Feedbackgespräch: Gesprächsphasen unter der Lupe
  • Die Toolbox fürs Feedbackgespräch: Gesprächsführungstechniken für den konstruktiven Dialog
  • Fallen und Missverständnisse im Gespräch: Vom Umgang mit Gefühlen – Grundhaltungen im Gespräch
    Angriff, Verteidigung, Rückzug und Schuldzuweisung begegnen
  • Nachhaltig kommunizieren in Feedbackschleifen: Regelmäßiges Feedback sinnvoll in den Führungsalltag integrieren
  • Feedbackgespräche im Praxistest - Übungen & Rollenspiele – auf Wunsch mit Videoanalyse